Fachkräfteallianz zeichnet Sportvereine aus

Ab diesem Herbst vergibt die Fachkräfteallianz im Rems-Murr-Kreis F.A.I.R. an Sportvereine mit Sitz im Landkreis eine besondere Auszeichnung, mit der die Unterstützung von Jugendlichen bei der Berufswahl hervorgehoben wird.
Für das Siegel können sich Sportvereine bei allen F.A.I.R.-Partnern direkt bewerben. Voraussetzung ist, dass sich die Vereine als aktiver Partner in der Berufsorientierung darstellen, also jugendliche Vereinsmitglieder von diesem Bereich gezielt profitieren. In Betracht kommen beispielsweise Maßnahmen zur Berufsorientierung in Form von Einzelthemen und Projekten, die Vermittlung von Praktika und Praxiserfahrung, die Organisation von vereinsinternen Lehrstellenbörsen oder die Hilfe bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz.
Die Auszeichnung wird zeitlich befristet auf zwei Jahre vergeben. Vereine, die die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen, dürfen das verliehene Gütesiegel offiziell führen. Träger der Fachkräfteallianz im Rems-Murr-Kreis sind die IHK Bezirkskammer Rems-Murr, die Kreishandwerkerschaft, die Agentur für Arbeit, Südwestmetall, der Landkreis sowie der DGB.

Weiterführende Informationen sowie die Vergaberichtlinien erhalten Vereine bei der IHK Bezirkskammer Rems-Murr, Steffen Kögel, Telefon 07151 95969-8732, Email: Steffen.Koegel@stuttgart.ihk.de.